Kennt ihr das? Ich schaut euch nach einer neuen Hülle auf Amazon um und natürlich schaut man da als erstes auf das Bild und die Bewertungen. Je mehr gute Bewertungen eine Hülle hat, umso besser muss sie doch sein oder? Falsch gedacht. Bekommt man dann die Hülle, denkt man sich „Hä, wie kann dieses Ding so viele gute Bewertungen haben?“

Da es mir auch extrem oft passiert ist, möchte ich euch jetzt mal zeigen, wie ihr solche gefälschten Bewertungen erkennt und wie die Händler es überhaupt hinbekommen, Amazons Bewertungssystem auszutricksen.

Es ist so schon schwierig genug eine passende Hülle zu finden, doch mit solchen gefälschten Bewertungen kann man es fast vergessen und muss ständig Rückporto zahlen oder schmeißt die Hülle gleich in den Müll!

So erkennst du gefälschte Bewertungen auf Amazon

Viele denken sich jetzt wahrscheinlich, man muss einfach nur auf den Satz neben der Bewertung Verifizierter Kauf achten. Falsch gedacht!

Immer mehr Chinesische Händler umgehen diese Verifizierung. Wie genau das funktioniert erkläre ich weiter unten. Nehmen wir als Beispiel einmal dieses Angebot.

fake-bewertungen-amazon

Sieht an sich alles gut aus, alle Bewertungen sind verifiziert. Schaut man sich nun aber mal die Bewertungen an und liest sich ein paar davon durch, fällt einem ein Wort ganz genau auf und zwar „Gehäuse“. Wer benutzt das Wort Gehäuse anstelle von Hülle? Und das komischerweise in jeder Bewertung? Hier wurde ganz klar gefaked.

Da die Chinesen kein Deutsch können benutzen diese natürlich einen Übersetzer. Kein Übersetzer schafft es ganze Texte richtig zu übersetzen. Und da nimmt der Übersetzer statt Hülle schnell mal Gehäuse. Das ist also der erste Punkt worauf ihr achten müsst.

Der zweite Punkt, falls hier besser gefaked wurde, ist die Sprache. Fast jeder verwendet Sätze, die nicht korrektes Deutsch sind. Da wären z.B. Die Hülle hat mich wirklich geflasht oder das hät ich nicht gedacht das die so gut ist. Das schafft kein Übersetzer. Findet ihr also solche Sätze, könnt ihr davon ausgehen, das hier kein Übersetzer am Werk war.

Der dritte Punkt sind die Zeiten der abgegebenen Bewertungen. Findet man hier z.B. viele 5 Sterne Bewertungen innerhalb von wenigen Tagen, ist dies nicht normal. Normalerweise geben Amazon Kunden im Schnitt eine Bewertungen auf 100-500 Käufen ab.

Der letzte Punkt worauf ihr achten solltet sind die 1 Sterne Bewertungen die früher oder später sowie kommen werden. Wurden hier erstmal 30 gute Bewertungen abgegeben und danach nur noch schlechte, kann man davon ausgehen das die ersten gefaked waren. Bei 30 guten und 3 schlechten hat man trotzdem noch eine gute Gesamtpunktzahl.

Dieses Phänomen findet ihr bei ca. 99% der chinesischen Händler auf Amazon. Am besten klickt vor dem Kauf also mal auf den Verkäufernamen und schaut euch das Impressum an, ihr werdet euch wundern wie selten ihr hier eine deutsche Anschrift findet.

Falls ihr euch denkt, das Prime Versand nur bei deutschen Händlern möglich ist, seit ihr auf dem Holzweg. Die Verkäufer schicken die Ware einfach nur an deutsche Amazon Lager, woraus versendet wird. Der Verkäufer sitzt in China.

So funktioniert das faken von Bewertungen

Zum Schluss möchte ich euch nochmal kurz erklären wie diese Leute es überhaupt schaffen Amazon zu überlisten. Sie erstellen sich einfach einen neuen Amazon Account, kaufen irgendwo einen Amazon Gutschein und kaufen mit diesem Account und Gutschein ihre eigene Hülle oder Panzerglas. Durch den Gutschein müssen sie nicht ihre Bankdaten bei Amazon hinterlegen für eine Abbuchung. Ihr eigenes gekauftes Produkt lassen sie dann einfach zu irgendeiner deutschen Adresse schicken. Danach können sie mit dem gefakten Account eine gute Bewertung für ihr eigenes Produkt abgeben.

Das machen sie dann beliebig oft und wir denken, oh das Produkt muss ja gut sein, hat schließlich schon 30 5 Sterne Bewertungen!

Ich hoffe ich konnte euch damit helfen und ihr könnt nun besser entscheiden, welche Hüllen und Panzergläser wirklich gut bewertet sind und welche nicht.