In diesem Test haben wir das klare Panzerglas für das iPhone 7/8 & Plus welches unter dem Homebutton geschlossen ist und um die Ränder des iPhones geht. Wie gut dieses Panzerglas nun ist, findet ihr jetzt heraus.

Alle 6 Varianten von iphone 7/8 & Plus Panzergläsern findest du übrigens auch hier als Übersicht inkl. Video und Test

Das klare gewölbte Panzerglas für das iPhone 7/8 & Plus von Wunderglass im Test

klares-gewölbtes-panzerglas-iphone-7-8-plus

Gleich vorweg, es ist ziemlich egal welche Marke ihr hier nimmt. Ihr solltet nur auf 3 wichtige Kriterien beim Kauf eines Panzerglases achten und diese sind

Die Dicke

Viele denken das die Bezeichnung 3D für die Wölbung im Glas steht, tut sie aber nicht. Mit 2D, 3D usw. ist die Dicke des Glases gemeint. Umso höher die Zahl, umso dicker das Glas. Am besten ist hier 3D. Das Glas ist dann nicht zu dick, bricht aber auch nicht zu leicht.

Die Glasstärke

7H, 8H, 9H usw. bezeichnen die Stärke des Glases. Hier solltet ihr am besten 9H nehmen, denn dieses bricht nicht so leicht wie z.B. 7H oder 8H.

Das Material

Beim Material gibt es 3 verschiedene Sorten. Das normale Glas, japanisches ASAHI Glas und Corning Glas. Das Corning Glas werdet ihr im Internet fast nicht finden, da es im Einkauf zu teuer ist und fast die gleichen Vorteile wie das japanische ASAHI Glas bietet. Das ASAHI Glas ist zur Zeit das beste Material für Panzergläser. Es ist leicht anzubringen, bildet nicht so viele Blasen und ist stabiler als normales Glas.

Preislich bewegt man sich dann bei ca. 10-15€

Welche Vorteile bietet dieses Panzerglas?

100% Schutz

Da das Glas unter dem Homebutton geschlossen ist und auch über den Rand des iPhones geht, haben wir hier 100% Schutz.

Welche Nachteile konnten wir finden?

Luftblasen nur schwer herauszubekommen

Man bekommt das Panzerglas luftblasenfrei drauf, es dauert aber. Gerade an den Ecken muss man immer wieder mit etwas dünnem unter das Glas und die Luft rausstreichen. Das kann schonmal eine Stunde dauern bis es wirklich blasenfrei ist.

Komplette Luftblase einmal um den Rand

Der helle Rand auf dem Bild kommt nicht vom Panzerglas, hier ist Luft eingeschlossen. Diese Luftblase einmal rundherum bekommt man leider nicht raus, denn die Kanten liegen nicht genau auf dem Display auf.

Rahmen entsteht

Durch diesen Luftblasenrahmen sieht das iPhone am Schluss nicht mehr gut aus. Es sieht eher komisch aus.

Schmutz sammelt sich am Rand

Ein weiteres Problem bei diesem Luftblasenrahmen ist Schmutz. Dieser sammelt sich sehr schnell darunter und man muss diesen wieder mit etwas dünnem rausholen.

Hülle drückt Glas wieder hoch

Einen weiteren Nachteil, welche alle Gläser haben die um die Ränder gehen. 90% der iPhone 7/8 & Plus Cases gehen weit in Richtung Display hinaus und drücken das Glas an den Seiten wieder hoch. Es gibt manche Hüllen, mit denen man ein gewölbtes Panzerglas trotzdem verwenden kann, wie z.B. die ROXX Hülle.

panzerglas-iphone-7-8-plus-klar-gewölbt

Fazit

Dieses Glas schützt das Display zwar zu 100% aber es hat leider mehr Nach- als Vorteile und deshalb kann ich dieses Panzerglas auch keinem empfehlen. Wer jedoch ein weißes iPhone hat, der kann das Glas mal ausprobieren, denn dann wird man die Luftblase rundherum nicht mehr so extrem sehen. Dreck sammelt sich aber trotzdem darunter.

Hier könnt ihr dieses Glas für das iPhone 7/8 auf Amazon kaufen

Und hier gibts das Glas für die Plus Version

beste-kombi-iphone-8-7

iPhone 7/8 & Plus – Gewölbtes klares Panzerglas im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.