Im heutigen Test haben wir das normale Panzerglas für das iPhone 7/8 & Plus. Dieses ist unter dem Homebutton geöffnet und geht nur knapp über die Ränder des iPhones rüber. Wie gut es ist und ob es sich lohnt ein solches Panzerglas für das iPhone 7/8 & Plus zu kaufen, finden wir jetzt heraus!

Alle 6 Varianten von iphone 7/8 & Plus Panzergläsern findest du übrigens auch hier als Übersicht inkl. Video und Test

Das standard Panzerglas von Power Theory im Test

normales-panzerglas-iphone-7-8-plus

Gleich vorweg, es ist ziemlich egal welche Marke ihr hier nimmt. Ihr solltet nur auf 3 wichtige Kriterien beim Kauf eines Panzerglases achten und diese sind

Die Dicke

Viele denken das die Bezeichnung 3D für die Wölbung im Glas steht, tut sie aber nicht. Mit 2D, 3D usw. ist die Dicke des Glases gemeint. Umso höher die Zahl, umso dicker das Glas. Am besten ist hier 3D. Das Glas ist dann nicht zu dick, bricht aber auch nicht zu leicht.

Die Glasstärke

7H, 8H, 9H usw. bezeichnen die Stärke des Glases. Hier solltet ihr am besten 9H nehmen, denn dieses bricht nicht so leicht wie z.B. 7H oder 8H.

Das Material

Beim Material gibt es 3 verschiedene Sorten. Das normale Glas, japanisches ASAHI Glas und Corning Glas. Das Corning Glas werdet ihr im Internet fast nicht finden, da es im Einkauf zu teuer ist und fast die gleichen Vorteile wie das japanische ASAHI Glas bietet. Das ASAHI Glas ist zur Zeit das beste Material für Panzergläser. Es ist leicht anzubringen, bildet nicht so viele Blasen und ist stabiler als normales Glas.

Preislich bewegt man sich dann bei ca. 15€ für 2 Gläser

Vorteile vom standard Panzerglas für das iPhone 7/8 & Plus

Günstig bei schlechteren Materialien

Nimmt man ein Panzerglas mit den oben genannten Materialien, bewegt man sich bei ca. 15€ für 2 Gläser. Nimmt man hingegen ganz normales Glas und kein ASAHI Glas, bekommt man das Glas schon für ein paar Euro. Empfehlen tue ich dies aber nicht, denn es hält einfach nicht so lange und man hat mehr Probleme beim Aufbringen (Luftblasen).

Leicht anzubringen

Dadurch das dieses Glas nicht an den Seiten gewölbt ist und somit nicht über die Ränder geht, ist es ziemlich leicht aufzubringen. Das ganze hat man in unter einer Minute fertig.

Mit jedem Case kompatibel

Dadurch das dieses Glas nur kurz über das Display geht, ist es mit jeder iPhone 7/8 & Plus Hülle kompatibel. Bei Gläsern die über den Rand gehen, hat man bei ca. 90% der Hüllen das Problem, das diese das Glas an den Seiten wieder hochdrücken und man somit Luftblasen unter dem Glas bekommt.

Welche Nachteile konnten wir finden?

Kein 100% Schutz

Leider schützt diese Art von Glas nur das Display. Die Glasfront beim iPhone geht aber noch weiter. Man hat somit keinen Schutz an den Rändern und auch keinen Schutz unter dem Homebutton. Hier können somit leicht Kratzer entstehen.

Sieht nicht gut aus

Dieses Glas sieht einfach nicht gut aus. Das iPhone ist ein Designer Smartphone und mit solch einem Panzerglas zerstört man dieses Design einfach.

panzerglas-iphone-7-8-plus-klar-normal

Fazit

Wer nicht viel Wert auf das Aussehen seines iPhones legt und damit leben kann, das an den Rändern und unter dem Homebutton Angriffsfläche für Kratzer sind, der ist mit diesem Panzerglas gut beraten. Für alle anderen ist dies dann eher nichts.

Hier könnt ihr dieses Glas mit ASAHI Material, Stärke 9H und 3D Dicke bei Amazon bestellen

Und hier gibts das Glas für die Plus Version

beste-kombi-iphone-8-7

iPhone 7/8 & Plus – Normales Panzerglas im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.