6t-oneplus-panzerglas2

In diesem Test habe ich ein großes Panzerglas für das OnePlus 6T von Omoton. Wie gut dieses Panzerglas ist, welche Vor- und Nachteile ich finden konnte und natürlich für wen das ganze geeignet ist, erfährst du jetzt!

OnePlus 6T Panzerglas – Das große von Omoton im Test

oneplus-6t-panzerglas1

Dieses Panzerglas kommt in einer dickeren Pappschachtel mit 2 Panzergläsern und im Set ist alles enthalten was man an Montage benötigt. Gekauft habe ich das Set bei Amazon für 8,99€. Bei Amazon hat dieses Panzerglas nur eine Bewertung zu dem Zeitpunkt, welche jedoch falsch ist, wenn man es richtig macht.

Welche Vorteile hat dieses Panzerglas?

Bedeckt die ganze Front

Dieses Panzerglas bedeckt die ganze Front und schließt mit vielen Hülle z.B. der mitgelieferten genau ab.

Fast unsichtbar

Bis oben auf die kleine Notch sieht man gar nicht das man hier überhaupt ein Panzerglas drauf hat.

Passt mit allen Hüllen

Auch die größten, bzw. dicksten OnePlus 6T Hüllen passen mit diesem Panzerglas zusammen.

Leichte Montage wenn man weiß wie

Wie oben schon angesprochen hatte ein Amazon Kunde bemängelt das dieses Panzerglas Teile des Displays abdecken soll. Tat es bei mir auch, genau wie in der Bewertung beschrieben. Man muss das Panzerglas jedoch bis kurz unter die Frontkamera schieben, dann liegt es genau gerade auf dem Display und bedeckt nichts mehr. Bis ich das bemerkte, muss ich das Panzerglas dann auch noch 2 mal wieder abziehen. Eine Schablone wäre hier wirklich perfekt!

omoton-oneplus-6t

Fingerabdruck und Gesichtsscanner funktionieren

Der Fingerabdruck funktionierte nach der Installation bei mir auch nicht mehr. Dazu hat OnePlus aber auch direkt den Hinweis beim speichern des Fingerabdrucks gegeben. Sobald man ein neues Panzerglas aufklebt, soll man seinen Fingerabdruck erneut einspeichern und siehe da, es funktioniert problemlos. Der Gesichtsscanner funktioniert hier auch ohne Probleme und man muss nichts neu einspeichern.

Welche Nachteile konnte ich finden?

Die üblichen Panzerglas Nachteile

Jeder kennt mittlerweile die üblichen Nachteile von großen Panzergläsern. Diese stehen sehr unter Spannung und können mit der Zeit von selbst springen und splittern.

Fehlende Schablone

Omoton hat z.B. bei den iPhone XR Panzergläsern eine Schablone dabei. Hier leider nicht und genau diese fehlt hier. Denn viele die diesen Beitrag nicht gelesen haben werden das Panzerglas zu weit nach unten aufkleben und somit Teile des Displays verdecken und sich beschweren.

Fazit – Für wen ist dieses Panzerglas geeignet?

Wenn man dieses Panzerglas richtig installiert, ist es perfekt und ich kann es jedem nur empfehlen.

Hier gibts das Panzerglas auf Amazon

OnePlus 6T Panzerglas – Das große von Omoton im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.