samsung-galaxy-s9-plus-panzerglas-komplett

In diesem Test haben wir ein Panzerglas für das Samsung Galaxy S9 & Plus welches über die gesamte Front geht, sprich das größte was ihr bekommt. Wie gut dieses Panzerglas ist, welche Vor- und Nachteile es hat und für wen es geeignet ist, erfahrt ihr jetzt!

Ich habe dieses Panzerglas bei Amazon für 11,99€ im 2er Pack gekauft

samsung-galaxy-s9-plus-panzerglas2

Welche Vorteile hat dieses Panzerglas?

Deckt die komplette Front ab

Auf Bildern sieht man diesen Unterschied gar nicht, doch wenn man mehrere Panzergläser nebeneinander liegen hat sieht man es. Es gibt zwei verschiedene Größen bei den S9 Panzergläsern. Einmal diese hier die die komplette Front bedeckt, sprich mehr geht nicht und einmal die etwas kleineren. Hier haben wir das große Modell.

Alle Aussparungen da

Bei diesem Panzerglas haben wir bei allen oberen Sensoren im S9 eine extra Aussparung. So braucht man sich keine Sorgen zu machen das irgendwas nicht mehr funktioniert.

Gesichtserkennung funktioniert

Die Gesichtserkennung wird auch nicht durch das Panzerglas beeinträchtigt.

Welche Nachteile konnte ich finden?

Nicht mit jeder Hülle kompatibel

Wenn ihr dieses Panzerglas benutzen wollt, dann könnt ihr nicht jede Hülle für das Galaxy S9 damit kombinieren. Die sehr dicken und klobigen Spigen Hüllen z.B. könnt ihr mit diesem Panzerglas nicht nutzen. Die originalen Samung Hüllen , wie die Alcantara Hülle oder die Silikon Hülle hingegen schon. Hier schließt das Panzerglas genau mit den Kanten der Hülle ab und ihr habt keine nervigen Ränder

Staub und Schmutz am Rand wird sichtbar

Da dieses Panzerglas keinen schwarzen Rand hat, wie das andere große Panzerglas wird sich hier früher oder später Staub und Schmutz an den Rändern sammeln und das wird man sehen. Man kann diesen Schmutz dann nur mit etwas sehr dünnem versuchen herauszufummeln, Spaß macht das nicht und wer hat darauf schon Lust.

Rand sichtbar?

Da der Rand hier nicht schwarz ist, ist dieser leider sichtbar und hebt sich vom Rest des Panzerglases ab, was nicht gerade schön aussieht.

Fazit – Für wen ist dieses Panzerglas geeignet?

Wer ein großes Panzerglas möchte welches die gesamte Front bedeckt und dabei keine schwarzen Ränder möchte, für den ist dieses Panzerglas ideal. Für alle anderen empfehle ich das selbe Panzerglas mit dem schwarzen Rahmen, damit man Staub und Dreck nicht sieht.

Hier könnt ihr das Panzerglas für das S9 auf Amazon kaufen

Und hier für das S9 Plus

Zum Schluss möchte ich euch noch kurz die ganzen Bezeichnungen erklären, welche man bei den Panzergläsern im Internet findet

Die Dicke

Viele denken das die Bezeichnung 3D für die Wölbung im Glas steht, tut sie aber nicht. Mit 2D, 3D usw. ist die Dicke des Glases gemeint. Umso höher die Zahl, umso dicker das Glas. Am besten ist hier 3D. Das Glas ist dann nicht zu dick, bricht aber auch nicht zu leicht.

Die Glasstärke

7H, 8H, 9H usw. bezeichnen die Stärke des Glases. Hier solltet ihr am besten 9H nehmen, denn dieses bricht nicht so leicht wie z.B. 7H oder 8H.

Das Material

Beim Material gibt es 3 verschiedene Sorten. Das normale Glas, japanisches ASAHI Glas und Corning Glas. Das Corning Glas werdet ihr im Internet fast nicht finden, da es im Einkauf zu teuer ist und fast die gleichen Vorteile wie das japanische ASAHI Glas bietet. Das ASAHI Glas ist zur Zeit das beste Material für Panzergläser. Es ist leicht anzubringen, bildet nicht so viele Blasen und ist stabiler als normales Glas.

beste-kombo-s9-down

Samsung Galaxy S9 & Plus Panzerglas Groß, Klar & Komplett geschlossen im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.