Ultra dünne Hüllen für das iPhone X sind beliebt bei den Kunden. Doch wie gut schlagen sich solche Hüllen wirklich? Sehen sie vielleicht nur gut aus oder schützen sie das iPhone X auch gut? Das finden wir jetzt in diesem Test heraus!

Ultra dünne Hülle für das iPhone X von Liamoo im Test

iphone-x-ultra-dünne-hülle-test

Im heutigen Test haben wir die ultra dünne Hülle von Liamoo. Diese Hülle ist nur 0,35mm dick und kostet nur 6,29€. Die Hülle kommt in einem kleinen Beutel an und ist eher minimalistisch verpackt.

Welche Vorteile hat diese Hülle?

Extrem dünn

Der wohl größte Vorteil an dieser Hülle ist die Dicke. Mit nur 0,35mm ist die Hülle extrem dünn und man hat fast das Gefühl gar keine Hülle um das iPhone X zu haben.

Extra Kameraerhöhung 

Da die Hülle so dünn ist, würde normalerweise die Kamera herausstehen. Hier wurde eine kleine Erhöhung um die Kamera integriert. So steht die Kamera nicht aus der Hülle raus. Problem ist dann hier nur, das man das iPhone X nicht mehr flach hinlegen kann, da die Fläche auf der Rückseite nicht mehr eben ist.

Für Plastik fühlt sie sich gut an

Hüllen aus Plastik sind ja immer so eine Sache und wirken schnell billig. Für Plastik fühlt sich diese Hülle aber ganz gut an und ist etwas angeraut.

Schlichtes Design

Wer es schlicht mag, ist hiermit gut beraten. Hier hat man kein Schnick Schnack oder irgendwelche Farbelemente auf der Hülle.

Gewölbtes Panzerglas möglich

Da die Hülle nicht zu weit in Richtung Display geht, ist hier ein gewölbtes iPhone X Panzerglas möglich.

Welche Nachteile konnten wir finden?

Kein Hardcase

Da die Hülle so extrem dünn ist, lässt sich diese fast so biegen wie eine Silikon Hülle. Fällt das iPhone X also mal runter auf die Kante, wird die Hülle den Schlag 1 zu 1 an das iPhone weitergeben. Ein Hardcase absorbiert den Schlag bei einem Sturz.

An den Knöpfen nicht geschlossen

Leider sind die Aussparungen an den Knöpfen nicht geschlossen, sondern komplett offen. Hier besteht Angriffsfläche für Staub und Schmutz, welche einem sogar die komplette Rückseite versauen können.

Rückseite nicht geschützt

Sollte einmal ein kleiner Sandkorn oder sonstiges zwischen Hülle und iPhone geraten, wirkt dies wie Schmirgelpapier und zerkratzt einem die komplette Rückseite. Durch die Aussparungen an den Knöpfen kann schnell Schmutz oder sonstiges zwischen Hülle und iPhone geraten. Hier muss man also mindestens einmal die Woche die Hülle abnehmen und alle Schmutz- und Staubpartikel entfernen.

Fazit – Für wen ist diese ultra dünne Hülle für das iPhone X geeignet?

Wer eine sehr unauffällige Hülle für sein iPhone X möchte, der ist hiermit gut beraten. Auch beim Preis braucht man nicht meckern. Man sollte aber nicht vergessen, das es sich hier nicht um ein Hardcase handelt und Schmutz zwischen Hülle und iPhone schnell für Kratzer sorgen kann.

Hier gibts die Hülle aus dem Test für das iPhone X auf Amazon

beste-kombo-iphone-x

iPhone X – Ultra dünne Hülle im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.