samsung-galaxy-a51-a71-transparente-360-hülle1

In diesem Test habe ich eine Samsung Galaxy A71 Hülle von AROYI. Dies ist eine 360 Grad Hülle, sprich sie umhüllt wirklich das ganze Handy, inklusive Display. Wie gut diese Hülle ist, welche Vor- und Nachteile sie hat und natürlich für wen diese Hülle geeignet ist, erfährst du jetzt.

Dieser Test gilt für das Samsung Galaxy A51, sowie das Samsung Galaxy A71. Beide Geräte sind so gut wie Baugleich und unterscheiden sich nur in der Displaygröße. Das Galaxy A51 hat ein 6.5 Zoll großes Display und das Galaxy A71 ein 6.7 Zoll großes Display. In meinem Test nutze ich das Samsung Galaxy A71. Unten habe ich dann die Hülle separat für das A51 & A71 verlinkt.

Samsung Galaxy A51 & A71 – Die 360 Grad Hülle von AROYI im Test

samsung-galaxy-a51-a71-transparente-360-hülle2

Die Hülle kommt in einem weißen Pappkarton. Zubehör ist sonst kein weiteres dabei. Gekauft habe ich die Hülle auf Amazon für 7,99€.

Welche Vorteile hat diese Hülle?

Hardcase

Die Rückseite der Hülle ist aus harten Plastik gefertigt. Dadurch wird der Schlag bei einem Aufprall nicht direkt ans Handy weitergegeben.

Sehr guter Schutz

Der Schutz bei dieser Hülle ist natürlich sehr gut, hier ist alles durch die Hülle verdeckt.

Kein Displayschutz mehr nötig

Da die Hülle auch das komplette Display abdeckt, wird ein Panzerglas oder Schutzfolie für das Galaxy A51 oder A71 überflüssig.

Gesichtsentsperrung funktioniert

Auch der Gesichtsscanner funktioniert noch problemlos.

Touchscreen ohne Beeinträchtigung

Die Bedienung des Touchscreens funktioniert auch noch sehr gut.

Aussparungen gut getroffen

Die Aussparungen für Kopfhöreranschluss oder Lautsprecher sind alle gut getroffen.

Welche Nachteile konnte ich finden?

Fingerabdrucksensor funktioniert nicht mehr

Der Fingerabdrucksensor funktioniert leider nicht mehr. Auch erneutes einspeichern geht nicht, da er den Finger gar nicht mehr erkennt.

Oberfläche eher rau

Die Oberfläche der Frontseite ist eher rau, man bleibt schnell mal mit dem Finger darauf stehen. Das fühlt sich dann leider sehr billig an und nicht mehr so wie das gleiten auf Glas.

Spiegelt

Zudem spiegelt die Oberfläche sehr und somit ist das Display bei starker Helligkeit schwer zu sehen.

Knöpfe haben zu harten Druckpunkt

Die Knöpfe haben einen zu harten Druckpunkt. Man muss schon ein bisschen Kraft aufwenden.

Kamera auf Rückseite nicht geschützt

Die Kamera auf der Rückseite ist leider nicht durch eine Erhöhung der Hülle darum geschützt. Beim ablegen liegt diese somit auf und auch beim Sturz wäre das der Fall.

Kein Innenschutz

Ein Innenschutz in Form von z.B. Mikrofaser gibt es hier nicht, ist bei transparenten Hüllen auch nicht möglich, sollte aber erwähnt sein.

Fingerabdrücke auf Rückseite

Dieses Problem haben leider alle transparenten Hüllen.

Fazit – Für wen ist diese Hülle geeignet?

Der Schutz der Hülle ist gut, das war es dann aber auch schon. Die Nachteile überwiegen hier leider, das hätte man besser machen können. Daher eher was für die Baustelle als für den normalen Alltag.

Hier gibts die Hülle für das Galaxy A51 auf Amazon (Gibt es zur Zeit nicht)

Und hier für das Galaxy A71

Samsung Galaxy A51 & A71 – Die 360 Grad Hülle von AROYI im Test
Das solltest du gesehen haben – iPhone auf Fliesen fallen lassen, schützen Hüllen & Panzergläser wirklich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.