note-9-galaxy-hülle-test3

In diesem Test habe ich eine originale Samsung Galaxy Note 9 Hülle und zwar die transparente. Wie gut sie ist, welche Vor- und Nachteile ich finden konnte und natürlich für wen das ganze geeignet ist, erfährst du jetzt!

Samsung Galaxy Note 9 – Die originale transparente Hülle im Test

note-9-galaxy-hülle-test2

Die Hülle kommt in der gewohnten Samsung Verpackung, ansonsten ist kein weiteres Zubehör dabei. Die Hülle habe ich bei Amazon gekauft und zwar für 11,46€.

Welche Vorteile hat diese Hülle?

Displayschutz

Die Hülle hat einen Displayschutz, das bedeutet das die Ränder über das Display gehen. Somit kann die Hülle beim ablegen oder bei einem Sturz den Untergrund mit dem Display nicht berühren.

Komplett geschlossen

Das Design der Hülle ist auch komplett geschlossen, was man von originalen Hüllen ja eher weniger gewohnt ist, wie man z.B. im Galaxy S9 Hüllen Test gesehen hat. Hier ist aber alles geschlossen und bestens geschützt.

Für original günstig

Auch den Preis finde ich günstig. Gerade originale Samsung Hüllen können schnell mal um die 30€ kosten.

Mit allen Panzergläsern kompatibel

Panzergläser für das Galaxy Note 9 passen hier auch alle und es wird nichts an den Seiten von der Hülle wieder hochgedrückt.

Schlank und gutes Gefühl in der Hand

Die Hülle macht das Note 9 auch nicht zu dick, wie es die Spigen Neo Hybrid zum Beispiel macht. Dort wurden aus 76mm Breite ohne Hülle, 82mm Breite mit Hülle. Hier hat man eine Breite von 78mm mit Hülle.

S-Pen lässt sich leicht herausnehmen

Auch der S-Pen lässt sich leicht herausnehmen und die Hülle stört dabei nicht.

Welche Nachteile konnte ich finden?

Kein Hardcase

Ein Hardcase haben wir hier leider nicht. Somit wird der Schlag bei einem Sturz nicht so gut absorbiert wie bei einem Hardcase.

Kein Innenschutz

Ein Innenschutz in Form von einem Mikrofaserbezug, wie man es oft von iPhone X Hüllen kennt, gibts hier leider nicht. Ist aber auch nicht möglich bei einer transparenten Rückseite. Erwähnt werden sollte es trotzdem.

Aussparungen nicht perfekt

note-9-galaxy-hülle-test5

Die Aussparungen finde ich bei dieser Hülle nicht perfekt. Der Fingerabdrucksensor sitzt nicht mittig und auch alle anderen Aussparungen an der Unterseite sind etwas verschoben. Gerade beim Kopfhöreranschluss mache ich mir da etwas Sorgen. Es passt zwar noch, aber wirklich knapp. Wer hier einen dickeren Stecker hat, kann Probleme bekommen.

Knöpfe nicht perfekt bedienbar

Auch die Knöpfe haben keinen guten Druckpunkt, ich gehe stark davon aus, das dies zusammenhängt mit etwas verschobenen Aussparungen. Es funktioniert zwar alles, der Druckpunkt fühlt sich aber nicht wirklich angenehm an, eher wabbelig.

Fazit- Für wen ist diese Hülle geeignet?

Wer eine schlanke transparente Hülle sucht zu einem angemessenen Preis und dazu noch einen Displayschutz bevorzugt, kann sich diese Hülle einmal ansehen. Man sollte sich aber der Nachteile bewusst sein und diese mit in seine Entscheidung einfließen lassen.

Hier gibts die Hülle auf Amazon zu kaufen

Samsung Galaxy Note 9 – Die originale transparente Hülle im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.