antimi-bluetooth-kopfhörer-unter-50-euro-test1

In diesem Test habe ich die Antimi In Ear Bluetooth Kopfhörer mit Ladecase und Noise Cancelling, welche ich mir für 45,99€ auf Amazon bestellt habe. Für mich sind es die ersten Bluetooth Kopfhörer, sonst nutze ich eigentlich kabelgebundene In Ear Kopfhörer von Panasonic, welche schon ziemlich alt sind und glaube ich damals um die 40€ gekostet haben. Der Klang ist hier aber sehr gut und diese nehme ich als Vergleich zu den Bluetooth Kopfhörern.

Schaut man sich mal auf dem Markt bei den großen Marken wie Sony, Apple etc. um, kosten In Ear Bluetooth Kopfhörer schnell mal über 200€. Nun schauen wir mal was diese für unter 50€ drauf haben. Später werde ich natürlich noch mehr Bluetooth Kopfhörer testen und diese dann hier als Vergleich bzw. Referenz einfügen.

Den ganzen Test gibts auch als Video

Starten wir mit den technischen Details der Antimi Bluetooth Kopfhörern

  • In Ear Bluetooth Kopfhörer
  • Noise Canelling zur Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen
  • Ladecase mit 3000 mAh
  • Neuste Bluetooth 5.0 Technologie
  • IPX7 Wasserdicht (Man soll damit duschen gehen können, längere Tauchvorgänge aber vermeiden)
  • 3:10 Stunden Spielzeit (Nachgemessen)
  • Mit Ladecase insgesamt 30 Ladungen möglich und somit 90 Stunden Spielzeit laut Hersteller
  • Als Headset zu benutzen

Der erste Eindruck zu den Antimi Bluetooth Kopfhörern

antimi-bluetooth-kopfhörer-unter-50-euro-test2

Nach dem Auspacken war der erste Eindruck bei mir sehr positiv. Das Ladecase hat ein gutes Gewicht und wirkt hochwertig. Ebenso wie die Kopfhörer an sich. Bei den Preisen weiß man heutzutage ja eh nicht mehr was man da bekommt auf Amazon! Zubehör ist reichlich dabei, wie auswechselbare Gummistöpsel fürs Ohr, ein Ladekabel und eine Tasche zum verpacken des Ladecases, wenn man es transportieren und nicht verkratzen möchte.

Die Verbindung zum Smartphone, Computer, Smartwatch etc.

antimi-bluetooth-kopfhörer-unter-50-euro-test3

Die Verbindung zu Musikquellen gestaltete sich sehr leicht, man nimmt die Kopfhörer aus dem Ladecase und schon wird ihr Bluetooth aktiviert und andere Geräte können die Kopfhörer finden und sich einfach verbinden. Man kann auch z.B. nur den linken Kopfhörer verbinden, wenn man das ganze als Headset nutzen möchte und den anderen Kopfhörer im Ladecase lassen möchte. Das gestaltete sich bei mir allerdings etwas schwer da man durch Tastenkombinationen den einen Kopfhörer aktivieren muss und wenn man diese wieder verbinden möchte, muss man die Kopfhörer in einer bestimmten Reihenfolge aus dem Case nehmen.

An sich nicht so schwer, doch die Beschreibung ist wohl mit dem Google Übersetzer übersetzt worden, jeder weiß glaub ich das man da nur die Hälfte versteht…

Die Reichweite ist für meinen Geschmack auch völlig in Ordnung, in der Wohnung kann ich auch in einem anderen Zimmer mit Wand dazwischen sein und alles funktioniert.

Die Funktionen

antimi-bluetooth-kopfhörer-unter-50-euro-test4

Die Bluetooth Kopfhörer haben an beiden Kopfhörern eingebaute Touchpads, mit denen man die Lautstärke regeln kann, Musik stoppen und weiterspringen kann sowie Anrufe entgegennehmen kann.

Die Klangqualität & Noise Cancelling

Von der Klangqualität war ich positiv überrascht. Man hat gute Höhen und kraftvolle Bässe. Für Leute die auf jede Höhe in der Musik achten, ist das ganze wahrscheinlich aber eher weniger was. Für den Normalverbraucher reicht es aber auf jeden Fall völlig aus. Das Noise Cancelling welches die Umgebungsgeräusche reduzieren sollen habe ich auch getestet und man bekommt wirklich weniger von der Umgebung mit, als mit meinen In Ear Kopfhörer von Panasonic. Man muss aber auch sagen dass die Antimi Kopfhörer sehr gut abdichten… Es kann also auch daran liegen.

Der Tragekomfort

antimi-bluetooth-kopfhörer-unter-50-euro-test5

Vom Tragekomfort bin ich nicht wirklich überzeugt, da gefällt mir die normale Form von In Ear Kopfhörern deutlich besser. Diese Kopfhörer berühren immer noch ein bisschen vom oberen Ohr und fallen so immer auf. Bei normalen In Ear Kopfhörern vergisst man relativ schnell dass man etwas im Ohr hat. Ich habe mich mittlerweile aber schon daran gewöhnt.

Wer Angst hat dass diese Kopfhörer rausfallen könnten, braucht diese hier nicht zu haben. Die sitzen mit dem richtigen Ohrstöpsel wirklich sehr fest im Ohr.

Der Akku

antimi-bluetooth-kopfhörer-unter-50-euro-test6

Vom Akku bin ich wirklich geflasht aber nicht von denen in den Kopfhörern selbst. Die Kopfhörer an sich halten genau 3:10 Stunden. Das können andere Hersteller nochmal deutlich besser. Das Ladecase haut dafür aber alles weg mit seinen 3000 mAh. Dadurch schafft man eine Spielzeit von insgesamt 90 Stunden ohne an den Strom zu müssen! Apple schafft hier z.B. mit seinen neuen AirPods Pro nur um die 24 Stunden und die kosten 280€!

Zusätzlich hat das Ladecase noch einen normalen großen USB Anschluss, mit dem man noch alles andere Laden kann wie sein Smartphone oder seine Smartwatch. Man kann dieses Ladecase also zusätzlich als kleine Powerbank benutzen! Kabellos laden lässt sich das Ladecase aber leider nicht.

Mein Fazit – Lohnen sich Bluetooth Kopfhörer für unter 50€?

Klare Antwort, auf jeden Fall! Man bekommt hier für 46€ wirklich was geboten und die Akkulaufzeit schaffen selbst große Hersteller nicht. Wer also mit dem Gedanken spielt sich Bluetooth Kopfhörer anzuschaffen, sollte sich diese einmal genauer anschauen. Man hat zwar nicht den feinsten Sound wie bei 300€ Geräten, für den normalen Gebrauch reicht es aber allemal!

Hier gibts die Kopfhörer aus meinem Test auf Amazon

Lohnen sich Bluetooth Kopfhörer mit Ladecase für unter 50€? – Antimi Bluetooth Kopfhörer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.