samsung-galaxy-s9-plus-panzerglas-oben-offen

In diesem Test haben wir ein Panzerglas für das Samsung Galaxy S9 & Plus welches fast über die gesamte Front geht und komplett klar ist. Wie gut dieses Panzerglas ist, welche Vor- und Nachteile es hat und für wen es geeignet ist, erfahrt ihr jetzt!

Ich habe dieses Panzerglas bei Amazon für 12,99€ im 2er Pack gekauft

samsung-galaxy-s9-plus-panzerglas3

Welche Vorteile hat dieses Panzerglas?

Passt mit jeder Hülle

Da dieses Panzerglas kleiner ist, passt es auch leicht mit jeder Samsung S9 Hülle, sogar denen von Spigen. Ist ja eigentlich auch klar, da dieses Panzerglas auch von Spigen ist.

Keine Probleme mit Sensoren da oben auf

Hier ist die Oberseite an der die Sensoren sitzen komplett auf, Probleme mit den Sensoren werdet ihr hier also auf keinen Fall haben.

Welche Nachteile konnte ich finden?

Oben kein Schutz

Wie schon erwähnt ist dieses Panzerglas oben komplett offen. Schutz habt ihr da also nicht.

Sieht nicht gut aus

Panzergläser die nicht genau mit der Hülle abschließen sehen einfach nicht gut aus und der freie Teil oben am Panzerglas hilft da nicht gerade viel.

Staub wird sich an Rundungen oben und unten zeigen

Hier hat man keine schwarzen Ränder oben und unten wie bei diesem Panzerglas. Staub und Schmutz wird sich genau dort absetzen und sichtbar sein.

Teuer

Für 12,99€ finde ich dieses Set wirklich teuer wenn man dies mal mit anderen Panzergläsern vergleicht.

Fazit – Für wen ist dieses Panzerglas geeignet?

Dieses Panzerglas ist eher was für Leute die schon öfters mit den Sensoren in Smartphones in Verbindung mit einem Panzerglas Probleme hatten. Wer zu 100% auf Nummer sicher gehen will das alle Sensoren nie Probleme machen, der sollte zu diesem Panzerglas greifen.

Hier könnt ihr dieses Panzerglas für das Galaxy S9 auf Amazon kaufen

Und hier für das S9 Plus

Zum Schluss möchte ich euch noch kurz die ganzen Bezeichnungen erklären, welche man bei den Panzergläsern im Internet findet

Die Dicke

Viele denken das die Bezeichnung 3D für die Wölbung im Glas steht, tut sie aber nicht. Mit 2D, 3D usw. ist die Dicke des Glases gemeint. Umso höher die Zahl, umso dicker das Glas. Am besten ist hier 3D. Das Glas ist dann nicht zu dick, bricht aber auch nicht zu leicht.

Die Glasstärke

7H, 8H, 9H usw. bezeichnen die Stärke des Glases. Hier solltet ihr am besten 9H nehmen, denn dieses bricht nicht so leicht wie z.B. 7H oder 8H.

Das Material

Beim Material gibt es 3 verschiedene Sorten. Das normale Glas, japanisches ASAHI Glas und Corning Glas. Das Corning Glas werdet ihr im Internet fast nicht finden, da es im Einkauf zu teuer ist und fast die gleichen Vorteile wie das japanische ASAHI Glas bietet. Das ASAHI Glas ist zur Zeit das beste Material für Panzergläser. Es ist leicht anzubringen, bildet nicht so viele Blasen und ist stabiler als normales Glas.

beste-kombo-s9-down

Samsung Galaxy S9 & Plus Panzerglas klein & Oben offen im Test

2 Gedanken zu „Samsung Galaxy S9 & Plus Panzerglas klein & Oben offen im Test

  • 7. Januar 2019 um 12:10
    Permalink

    Hallo Sven,
    im Suchbereich steht immer Samsung Galaxy S9 und & aber leider empfiehlst du keine Kombi für das S9 plus, da ja das Cover von Sanfee ja zu groß für die Samsung Hülle ist. Welche Kombi kannst du denn jetzt für das S9 plus empfehlen?
    Ich würde mich über einen Tipp freuen.

    Antworten
    • 7. Januar 2019 um 12:14
      Permalink

      Hey,

      also empfehlen kann ich zu der originalen Samsung Hülle eine Folie, da hat man dann auch keine Probleme mehr.

      https://amzn.to/2Plerwd

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.