galaxy-s10e-hülle13

In diesem Test habe ich eine ultra dünne Hülle für das Samsung Galaxy S10e und zwar von Vau. Im Galaxy S10 Hüllen Test hatten wir diese Hülle nicht, da sie an zu vielen Stellen offen war, diese hat weniger offene Stellen. Wie gut sie ist, welche Vor- und Nachteile sie diesmal hat und für wen sie geeignet ist, erfährst du jetzt!

Samsung Galaxy S10e Hülle – Die Ultra dünne von Vau im Test

galaxy-s10e-hülle12

Diese Hülle kommt diesmal in einer kleinen Plastiktüte, keine Pappschachtel. Zubehör ist sonst auch keines dabei. Gekauft habe ich die Hülle auf Amazon für 7,90€.

Welche Vorteile hat diese Hülle?

Sehr schönes Material

Wir haben hier zwar eine Art Hartplastik, jedoch fühlt sich das ganze eher matt an und seidig weich. Das sollte man auf jeden Fall mal ausprobiert haben, ein sehr hochwertiges Gefühl in der Hand wie ich finde.

Fällt fast nicht auf

Da die Hülle sehr dünn ist, fällt es in der Hand fast nicht auf das man ein Case um das S10e hat. Gerade weil das S10e dickere Ränder als die S10 Modelle hat, fällt hier jede Hülle auf.

Hardcase

Zusätzlich haben wir hier ein Hardcase, welches den Schlag bei einem Sturz nicht direkt ans S10e weitergibt.

Kamera geschützt

Um den Rand der Kameraaussparung ist eine kleine Erhöhung und somit liegt die Kamera nicht auf dem Untergrund auf, beim ablegen oder auch bei einem Sturz.

Komplett geschlossen

Das ganze Design der Hülle ist geschlossen, bis auf den seitlichen Fingerabdrucksensor. Dadurch kommt man aber besser an ihn ran.

Mit allen Panzergläsern kompatibel

Panzergläser für das Galaxy S10e kann man hier auch jedes verwenden, da wird nichts an den Seiten wieder hochgedrückt.

Knöpfe lassen sich alle gut bedienen

Die Knöpfe sind alle leicht zu bedienen, hier wird nichts erschwert.

Aussparungen alle gut

Die Aussparungen für Mikrofone etc. sind auch alle sehr gut. Hier wird nichts verdeckt.

Günstig

Bei knapp 8€ kann man hier wirklich nicht meckern.

Welche Nachteile konnte ich finden?

Kein Displayschutz

Ein Displayschutz fehlt hier leider. Bis jetzt habe ich aber auch noch keine solche Hülle gesehen, die ein Displayschutz hat. Panzerglas ist also Pflicht!

Kein Innenschutz

Ein Innenschutz fehlt hier leider auch. Kommt also mal was zwischen Hülle und Handy, wird es einem die Rückseite zerkratzen.

Kameraaussparung zu groß

Auch die Kameraaussparung hätte hier genauer sein können. Da ist zu viel Luft wo sich Staub und Schmutz ansammelt und von dort unter die Hülle gelangt.

Fazit – Für wen ist diese Hülle geeignet?

Wer günstig und so unauffällig wie möglich möchte, sollte sich diese Hülle einmal anschauen. Sie fühlt sich klasse in der Hand an, ihr fehlen aber ein Innenschutz und Displayschutz. Hier muss man unbedingt ein Panzerglas verwenden.

Hier gibts die Hülle auf Amazon

beste-kombo-galaxy-s10-plus

Samsung Galaxy S10e Hülle – Die Ultra dünne von Vau im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.